Friedrich-Magnus-Schule

Grundschule Friedrichstal

Straße der Picardie 1 / 76297 Stutensee / Tel. 07249/91303-0 / Fax 07249/91303-19

Radhelden

Am Freitag, den 24. Mai, durften alle Kinder unserer Schule mit dem Fahrrad zur Schule kommen.Zunächst parkten wir unsere Räder auf dem Lehrerparkplatz und gingen für eine kurze Einweisung in die Klassenzimmer. Dann ging es endlich los: an verschiedenen Stationen konnten wir unsere Balance testen, einen Parcours fahren, eine richtige Vollbremsung hinlegen, einer Slalomspur folgen, über Rampen und Wippen rasen, während der Fahrt Bälle transportieren und noch vieles mehr. Wir hatten alle zusammen riesigen Spaß und wurden am Schluss zu Radhelden ausgezeichnet.  (L. + N.)

Neue Wetterstation

Wenn die Sonne wieder einmal vom Himmel brennt, der Himmel seine Schleusen öffnet oder ein orkanartiger Wind um die Ecken pfeift, möchte doch jeder genaueres über die Wetterdaten wissen. An unserer Schule ist das seit kurzem kein Problem mehr. Durch die großzügige Unterstützung von Herrn Bertram Völkle, vom Edeka Markt Friedrichstal, war es uns möglich eine hochwertige Wetterstation, die sogar eine W-Lan-Verbindung hat, anzuschaffen. Über die Leergut-Spendenbox des Edeka-Marktes und einem weiteren Zuschuss von Herrn Völkle, kam der stattliche Betrag von 350,-€ zustande, den die Station kostete. Für diese großzügige Unterstützung bedankt sich die Friedrich-Magnus-Schule ganz herzlich bei Herrn Völkle, auch für die bisherigen Geschenke, wie Obst oder Getränke, die er uns häufig bei unseren Veranstaltungen zur Verfügung stellt. Mittlerweile ist die Wetterstation ein regelrechter Magnet für die Schüler/innen geworden, die vor allem die Chancen auf Hitzefrei ausloten wollen. Aber auch für unterrichtliche Zwecke, wie dem Erstellen von Wetterdiagrammen, wurde sie bereits genutzt. Sobald wir das Gerät an ein W-Lan-Netz angeschlossen haben, wird Herr Völkle einer der Ersten sein, der die Friedrichstaler Wetterdaten im Internet abrufen kann.

BRASS 4.1

Wie ein klassisches Märchen Schüler begeistern kann, zeigten 5 Musiker und ein Erzähler an unserer Schule. Die Formation Brass 4.1, ein Blechbläserensemble, bestehend aus 2 Trompeten, Waldhorn, Posaune und Tuba,  und der aus dem Kinderkanal bekannte Moderator Juri Tetzlaff, brachten das Märchen Hänsel und Gretel zur Aufführung. Mit minimalsten Requisiten ausgestattet, verstanden sie es, die Kinder unserer Schule und des Kindergartens Sonnenschein, über eine Stunde in ihren Bann zu ziehen. Zentrale Figur war natürlich Juri Tetzlaff, der mit einer unglaublichen Leichtigkeit von einer Person des Märchens in die andere schlüpfte und das nur mit Hilfe seiner Stimme. Die Kinder klebten förmlich an seinen Lippen. Das Bläserensemble führte mit ihrer Musik die Kinder quasi von einer Szene zur anderen, oft auch indem sie zwischen den Kindern hindurchliefen, beim Musizieren tanzten oder kostümiert wurden. Von der Qualität der Musik, die diese 5 Berufsmusiker darboten,  waren Schüler/innen und Lehrer hellauf begeistert. So etwas bekommt man nicht alle Tage geboten. Am Schluss entließ man das Ensemble zum einen nicht ohne Zugabe und zum anderen mit tosendem Applaus. Diese Veranstaltung wurde, einmal mehr, in sehr großzügiger und unbürokratischer Weise von unserem Förderverein unterstützt, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

 

Ärgernis der Woche (der letzten Wochen)

Wieder einmal besuchen rücksichtslose Gesellinnen und Gesellen das Gelände unserer Schule und verursachen teure Aufräum- und Reperaturarbeiten. Dies geschieht meist an den Wochenenden, an denen sie ungestört ihr Unwesen treiben können. Polizei und Ordnungsdienst sind informiert worden und haben zugesichert, vermehrt zu kontrollieren. Hinweise aus der Bevölkerung leiten wir auch gerne weiter.

Bezirksmeisterschaften Schulschach

Nachdem wir  in der Vorrunde an unserer Schule am 16. Januar mit unserem 2.Platz das Bezirksfinale erreicht hatten, konnten wir im Kreis der 8 Finalisten zum ersten Mal an den ebenfalls erstmalig in Pfinztal ausgetragenen Bezirksmeisterschaften teilnehmen. So starteten wir in der Aufstellung Karoline, Felix, Lewis, Ben und Ersatzspieler Niklas in die 7 Runden. Gleich in der 1.Runde gewann unsere Mannschaft 3:1 gegen den späteren vierten! Nur Karoline musste sich der ebenfalls beim KSF spielenden Jugendmeisterin geschlagen geben. Selbst gegen die Sieger der Südschule Neureut konnte in Runde 2 Ben unseren Ehrenpunkt holen. Und danach reichte es durch Siege von Karoline und Felix gegen die später nur einen halben Punkt vor uns liegenden 6. zu einem Mannschaftsremis! In Runde 4 sogar noch ein zweiter 3:1-Sieg. Die restlichen drei Runden gingen dann verloren, allerdings nie zu Null! Trotz der 5:9-Mannschaftspunkte "nur" der 7.Platz. Aber nicht Letzter und bravourös gekämpft. So blicken wir froh auf den Schulschachpokal am 5.7.2019 in Magstadt, bei dem wir, bei ausreichenden Spielern und Beförderungsmöglichkeiten, sogar mit zwei Mannschaften teilnehmen könnten. Vorher werden wir noch die dritte Schulmeisterschaft durchführen! (H.Majewski)

 

 

Weitere Beiträge ...

Copyright 2014 Friedrich Magnus Schule - Alle Rechte vorbehalten